Spendenaktion „Untapped“ von WaterAid am anderen Ende der Welt

Name der Kampagne

Untapped

Was war die Idee

In den entlegensten Regionen der Welt sind sauberes Wasser und ausreichende Hygiene Mangelware. Mit der Fundraising-Kampagne „Untapped“ konnte die Organisation WaterAid dieses Thema in die privaten Haushalte weltweit transportieren. Das Hilfsprojekt erzählt auf besonders einfühlsame und transparente Weise, wie Spenden das Leben im Dorf Tombohuaun in Sierra Leone verändern konnten. Über Instagram und einem Facebook-Chatbot berichteten die BewohnerInnen drei Monate lang über ihren Alltag und kummunizierten mit der britischen Bevölkerung. Zudem wurde an der lokalen Wasserstelle ein 360 °- Panorama aufgenommen, um den Menschen einen Einblick in die aktuelle Situation zu gewähren. Somit wurden Personen, die sich aktiv an der Aktion beteiligten, zu einem Teil der Dorfgemeinschaft. Durch die Kommunikation auf derselben Augenhöhe entstand ein „Wir“ -Gefühl. Die Kombination aus Storytelling und der gekonnten Anwendung digitaler Technologien führten zum großen Erfolg der Kampagne. Über 60.000 SpenderInnen beteiligten sich an der innovativen Aktion, um 250.000 Menschen in abgeschiedenen Umgebungen mit Trinkwasser zu versorgen.

Eingesetzte Kanäle

Social-Media-Kanäle wie Facebook, Youtube, Instagram, Twitter,Vimeo  und Pinterest. Berichterstattung u.a. über The Guardian.

Altruja Coach
Digital Fundraising Software
Altruja CRM
Kunden
Erfolgsgeschichten
Ratgeber
Blog
Fundraising Studie