Vor fünf Jahren fand der erste #GivingTuesday in Amerika statt. Seit dem hat sich dieser Tag, der immer am Dienstag nach Thanksgiving stattfindet, zu einem weltweiten Phänomen entwickelt.

Im vergangenen Jahr fand der #GivingTuesday auch zum ersten Mal in Deutschland statt. Weltweit tätigten an diesem Tag mehr als 700.000 Menschen eine Online-Spende. Zusammen kamen dabei insgesamt 116 Millionen Euro. In diesem Jahr fällt der #GivingTuesday auf den 29. November und ist deswegen auch gleichzeitig unsere Spendenaktion des Monats.

Was ist eigentlich der #GivingTuesday?

Der #GivingTuesday wurde von 92nd Street Y und Belfer Center for Innovation & Social Impact initiiert und reiht sich neben dem CyberMonday und BlackFriday in eine Folge von Aktionstagen um den amerikanischen Feiertag „Thanksgiving“ herum ein.

Während der CyberMonday und der BlackFriday den Startschuss geben für den Weihnachts-Konsumrausch, wirbt der #GivingTuesday für das Spenden, Schenken und Geben zu dieser Zeit.

Regeln für den #GivingTuesday gibt es eigentlich keine – jeder kann geben, was auch immer geben möchte: Zeit für Freunde oder Familie, eine kleine Geste oder eben eine Spende.

Warum ist der #GivingTuesday so bekannt?

Der Hashtag #GivingTuesday setzt sich Jahr für Jahr an die Spitze der Twitter-Trends. Wie kommt das? Schon als die Aktion das erste Mal stattfand, konnte Sie auf einige InfluencerInnen und prominente UnterstützerInnen zählen, darunter die CEOs von großen Fundraising-Unternehmen, einige BloggerInnen und Unternehmen wie The Huffington Post und PayPal. Durch ihren Einfluss und die damit einhergehende hohe Aufmerksamkeit in den sozialen Netzwerken, konnte sich der #GivingTuesday verbreiten wie ein Lauffeuer und findet von Jahr zu Jahr immer mehr Anhänger.

#GivingTuesday weltweit

Mittlerweile bringt der #GivingTuesday einen Großteil der Welt zusammen, um gemeinsam das Geben zu feiern. In über 20 Länder gibt es auch schon eigene Bewegungen zu diesem Tag. Für die Aktion spenden kann allerdings jede Person, egal ob es in ihrem Land eine eigene Bewegung dazu gibt oder nicht. 

#GivingTuesday in Deutschland

Am 1. Dezember 2015 fand der #GivingTuesday zum ersten Mal in Deutschland statt. Initiiert wurde die deutsche Bewegung von Betterplace.org und über 250 verschiedene Partner nahmen im vergangenen Jahr teil.

Auch in diesem Jahr kann man wieder für deutsche Charity-Aktionen spenden. Auf der Webseite http://www.givingtuesday.de/ finden Sie einige Organisationen, die eine #GivingTuesday-Aktion gestartet haben.

Zwei dieser Aktionen, möchten wir ihnen hier noch vorstellen:

Aktion der McDonalds Kinderhilfe

Die McDonald‘s Kinderhilfe bietet mit den Ronald McDonald Häusern den Familien von schwerkranken Kindern die Möglichkeit in ihrer Nähe zu bleiben und sie so während den Behandlungen zu unterstützen. Zum #GivingTuesday haben sie für ihre UnterstützerInnen ein Altruja-Anlassspendentool auf ihrer Webseite eingerichtet.

Die UnterstützerInnen können sich so ganz einfach ihre eigene Spendenseite einrichten und Freunde, Bekannte und Familie am #GivingTuesday dazu aufrufen die McDonald’s Kinderhilfe mit einer Spende zu unterstützen.

Kindern auf der Straße die Rückkehr in eine Familie ermöglichen

Kinderrechte Afrika e.V. ist eine internationale Organisation, die sich für die Rechte von Kindern in West- und Zentralafrika einsetzt. Zum #GivingTuesday sammeln sie für eine besondere Aktion: Sie wollen Kindern in Nordkamerun, die allein auf Straße leben, eine Perspektive bieten und, wenn möglich, zu ihrer Familie zurück bringen. Um die aufwendigen Recherchen und die Unterstützung der Kinder zu finanzieren, werden dringend Spenden benötigt.

Also los geht’s!

Feiern wir heute zusammen den Tag des Gebens! Egal ob mit einer Spenden, mit Zeit oder auch nur einem Lächeln – jeder kann heute irgendetwas geben und Teil dieser weltweiten Bewegung werden.

Altruja Coach
Digital Fundraising Software
Altruja CRM
Kunden
Erfolgsgeschichten
Ratgeber
Blog
Fundraising Studie