Spendenaktion des Monats: 24h Radeln und Helfen 2018

  • 05. Juli 2018

Jeder Kilometer zählt! Nonstop durch Deutschland radeln und dabei so vielen Kindern wie möglich helfen, das ist das Ziel der sportlichen Spendenaktion von Radeln und Helfen e.V.


Beim Verein Radeln und Helfen e.V. steht die Förderung des Radsports und die Unterstützung von benachteiligten, gehandicapten und anderweitig hilfsbedürftigen Kindern im Mittelpunkt. Mit ihren durch die Gewinnung von Sponsoren, dem Durchführen von Radsportveranstaltungen und Spendenaktionen gesammelten Geldern unterstützen sie ausgewählte Hilfsorganisationen, Selbsthilfegruppen und auch Einzelpersonen.


Das bereits erwähnte „24h Radeln und Helfen“ für den guten Zweck ist wie jedes Jahr das Highlight für den Verein, bei dem sie versuchen, neue Mitglieder zu gewinnen und viele Ideen umzusetzen, um noch mehr gleichgesinnte Radler und potentielle Spender zu erreichen.


Nonstop durch Deutschland

Auch dieses Jahr war diese Aktion wieder ein großer Erfolg. Ihr anfängliches Spendenziel waren 20.000€, welches sie dann aber schon im April auf 30.000€ hochsetzten und im Mai sogar auf 50.000€ erhöhen konnten. Das Spendenziel schon vor der Aktion zu erreichen, ist eine unglaubliche Leistung, mit der vielen Kindern geholfen werden kann.


Wieso ist das Projekt so erfolgreich?


Die Radtour stellt für die Teilnehmer eine ziemliche Herausforderung dar, an der sich natürlich viele Menschen messen wollen. Verfolgt wird diese Challenge dann natürlich von Freunden, Verwandten und Kollegen, welche von den Teilnehmern als Aktionspaten in’s Boot geholt werden und sich dazu verpflichten, einen Betrag pro bewältigten Kilometer zu spenden. Los geht es dabei bei 10 Cent pro Kilometer – aber auch hier gilt wie bei den Teilnehmern selbst natürlich: je mehr, desto besser!


Neben der anspornenden sportlichen Herausforderung, so viele Kilometer wie möglich zu schaffen, sind auch die Idee und Umsetzung des Projektes entscheidende Faktoren für den Erfolg.


Spendenaktion RadelnUndHelfen

Eine Landingpage, gebrandet im Stile des Vereins lädt zur Unterstützung der Teilnehmer ein. Jeder Teilnehmer kann hier seine eigene Spendenseite erstellen und potentielle Unterstützer zur Spende einladen. Der gesammelte Spendenstand wird dabei stets aktualisiert, so dass auch hier ein Ranking entsteht, welches zu weiteren Spenden und einer höheren Platzierung motiviert.


Ebenso hat man über die Webseite die Möglichkeit in einer Art Live Ticker, die Tour zu verfolgen, um bestens über Aufenthalt und Wohlergehen der Teilnehmer informiert zu sein. Über die Tour quer durch Deutschland wurde in mehreren regionalen Zeitungen in ganz Deutschland berichtet, so dass die Spendenaktion auch durch ihre mediale Präsenz viel Aufmerksamkeit fand. In den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram wurden die Beobachter immer wieder über die Neuigkeiten informiert und auch die Artikel der Sponsoren wurden immer wieder präsentiert.


Für die beste Funktionalität verwenden wir Cookies. Wenn Sie die Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen