Besonderheiten des Online Marketings für NPOs

Soziale Netzwerke - Was NPOs für ihren Erfolg beachten müssen

Google Grants? YouTube for NGOs? Spenden sammeln über Facebook? Das sind nur ein paar Punkte, welche Sie in diesem Whitepaper erwarten. Hier finden Sie eine Übersicht über Online Instrumente, welche ausschließlich NGOs vorbehalten sind.

In diesem Altruja Ratgeber erfahren Sie:

N

Welche Programme Facebook, YouTube, Twitter & Google für NGOs bieten

N

Wie sie dies erfolgreich bei Ihnen einsetzen

N

Welche Rolle Content Marketing für NGOs spielt

Warum Sie diesen Ratgeber brauchen um mit Ihren Projekten erfolgreicher zu sein?

N

Erfolgshebel 1# Nutzen Sie die Techniken von heute!

Fundraising hat das Ziel, Spenden zu generieren um etwas zu verändern. Man möchte Menschen dazu bewegen, selbst etwas bewegen zu wollen. Aus Sicht der Organisationen ist das Ziel beim Fundraising, möglichst viele Spendenprodukte zu verkaufen. Daher kann man Fundraising eindeutig dem Bereich Marketing zuordnen und somit gut in die konventionelle Produktvermarktung einbinden. Folglich ist ein elementar wichtiger Punkt das Erreichen medialer Aufmerksamkeit, wofür verschiedene Methoden zum Einsatz kommen.

Die steigende Internetnutzung hat auch im Fundraising eine deutliche Veränderung des Spendenverhaltens ausgelöst. Auf der Straße Zettel ausfüllen zu lassen ist längst nicht mehr so effektiv wie Kampagnen im Internet zu starten. Dies zeigt ein Vergleich: Die durchschnittliche Offline-Spende lag 2015 bei 29€, wohingegen die durchschnittliche OnlineSpende bei 86€ lag. Das Internet bietet eine breite Auswahl an Möglichkeiten, potentielle Spender anzusprechen. Das E-Mail-Marketing löst zunehmend den klassischen Spenderbrief ab und eine gute Webseite sorgt für mehr Neuspender.

Das Wachstum von Social-Media, beziehungsweise des Web 2.0, ist nach wie vor ungebrochen, da vor allem jüngere Zielgruppen angesprochen und so zahlreiche Kommunikationsmöglichkeiten eröffnet werden. Social-Media ist und bleibt somit ein weitreichendes Sprachrohr des Internets. Da die großen Firmen aus Silicon Valley das Thema „Online Fundraising“ zunehmend für sich entdecken, bieten immer mehr Plattformen „soziale“ Programme an. Diese Programme wurden explizit für Non-Profit-Organisationen entwickelt und sind somit vor dem Missbrauch konventioneller Unternehmen geschützt. Oft gibt es ein Bewerbungsverfahren, welches sicherstellen soll, dass diese Angebote sinnvoll genutzt werden. Einige sind Ihnen mit Sicherheit bekannt, beispielsweise Googles Ad Grants Initiative, doch die Kalifornier bieten noch mehr als AdWords für NGOs.

Nachfolgend wollen wir Ihnen einige der nützlichsten Programme vorstellen, welche Ihnen auf einfache Weise zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen.