Fünf Tipps für deutlich mehr Reichweite in den Sozialen Medien

Was NPOs für ihren Erfolg beachten müssen

Social Fundraising? Facebook, Pinterest und Co? Längst bekannt. Doch all zu oft fehlt es an Fans und Followern, um die eigene Geschichte viral gehen zu lassen. Hier folgen ein paar Tipps für mehr Reicheite.

In diesem Altruja Ratgeber erfahren Sie:

N

Wie Sie Facebook und Co für mehr Reichweite nutzen können?

Hier erfahren Sie zahlreiche Tipps, wie sie mit Social Fundraising mehr Reichweite generieren und Spender gewinnen können.

N

Welche Medien die meiste Reichweite für Sie erzielen?

Die in diesem Ratgeber aufgeführten Social-Media-Plattformen sind ein Garant für das Gewinnen von SpenderInnen. Lernen Sie die wichtigsten Voraussetzungen für den erfolgreichen Gebrauch.

N

Durch Glaubwürdigkeit mehr neue Spender gewinnen?

Transparenz ist ein elementarer Punkt. Es ist der Schlüsselbegriff für Glaubwürdigkeit. Es gibt viele Wege Transparenz zu schaffen, hier zeigen wir Ihnen wie.

Warum Sie diesen Ratgeber brauchen um mit Ihren Projekten erfolgreich zu sein?

N

Erfolgshebel 1# Kostenfreie Google Werbeanzeigen schalten

Google Ad Grants ist ein weiteres Google-Programm, basierend auf den bekannten SEM–Kampagnen. Google Ad Grants ermöglicht gemeinnützigen Organisationen kostenlos AdWords-Anzeigen zu schalten. Beim Google „Ad Grants“-Programm erhält jede Organisation 10.000$ monatliches Werbebudget in Form von AdWords-Anzeigen. Mit diesem Budget können Organisationen ihre eigenen Anzeigen schalten um mehr neue Spender zu gewinnen.

N

Erfolgshebel 2# Social Fundraising mit Youtube

YouTube bietet ein kostenloses Non-Profit-Programm an, bei welchem NPOs die Möglichkeit haben, ihre Organisation vorzustellen und zu bewerben. Dies soll Organisationen, denen keine größeren finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, Beachtung schenken und helfen ein größeres Spendernetzwerk aufzubauen. Viele Influencer agieren auf YouTube und führen Kanäle, die mehrere Millionen Klicks vorweisen. Erfahren Sie in unserem Ratgeber wie Sie YouTube für Ihre Organisation nutzen können.

N

Erfolgshebel 3# Social Fundraising mit Facebook

Nicht nur Google, sondern auch Facebook bietet ein Non-Profit-Programm an. Mit über 1,52 Milliarden aktiven Nutzern weltweit agiert Facebook enorm flächendeckend und garantiert somit maximale Reichweite für Projekte aller Art. Erfahren Sie in unserem Ratgeber mehr dazu.

N

Erfolgshebel 4# Wie kann ich Storytelling und Content-Marketing nutzen?

Um Spender zu gewinnen und, im Idealfall, eine langfristige Spenderbeziehung aufzubauen, ist es wichtig, Glaubwürdigkeit zu vermitteln. Niemand spendet gerne an undurchsichtige Organisationen, bei welchen nicht zu offensichtlich ist, wieviel des gespendeten Geldes letztendlich dem gewünschten Projekt zu Gute kommt, oder im schlimmsten Fall, ob überhaupt etwas dort ankommt. Kurz gesagt: Von Glaubwürdigkeit hängen Spendeneinnahmen und somit die Existenz einer Non-Profit-Organisation ab! Lernen Sie wie Sie Storytelling und Content Marketing für Ihre Organisation nutzen.