Tipps von Nicolas Reis zu Content Marketing im Non-Profit-Bereich

Wie können Sie Ihren potenziellen Spender*innen einen Mehrwert bieten? Die Antwort ist ganz einfach: Mit Content Marketing! Gründer und Geschäftsführer von Altruja Nicolas Reis gibt in seinem Video Antwort darauf was Content Marketing genau ist, sowie Ideen wie Sie dies umsetzen können. Diese sind hervorragend geeignet für kleine sowie große soziale Organisationen. Mit nur wenigen Maßnahmen können Sie dadurch Ihre Website, Ihre Mails oder vielleicht auch Ihre Social Media Plattformen optimieren. Damit verbessern Sie Ihr Online Fundraising gesamtheitlich.

 

Beitrag

 

Ein Thema, das mir wirklich sehr am Herzen liegt, ist Content Marketing. Da ich glaube, dass es ein riesiges Potential im Non-Profit-Bereich bietet und dennoch von nur sehr wenigen Organisationen überhaupt genutzt wird.


Was ist Content Marketing?

Im Endeffekt geht es darum, dass Sie als Organisation ein Thema haben, in dem Ihre Expertise liegt und Sie mehr wissen als alle anderen. Ein Thema, das für viele Menschen vielleicht sehr interessant ist.

Eins meiner Lieblingsbeispiele ist PETA bzw. Vegan Kickstart. Dies ist eine Seite von PETA auf der sich Menschen, die sich für vegane Ernährung oder Lebensweise interessieren, für eine 30 Tages-E-Mail-Serie anmelden können. Darin erhalte ich jeden Tag eine E-Mail mit Tipps und Tricks darüber, worauf ich achten muss. Vegetarisch leben ist noch relativ einfach, ich darf kein Fleisch essen. Vegan leben – keine Eier, keine Milch etc., soweit so gut. Aber dann geht es beispielsweise mit Schuhen weiter. Welche Lederarten und Imitate darf ich nutzen? Auf welche Vitamine muss ich vielleicht noch achten? Hier wird es schon feinteiliger. Gerade diese Informationen kennen die Kollegen und Kolleginnen von PETA nun einmal sehr gut. Menschen, die sich für dieses Thema interessieren, haben großes Potential, dass sie auch in Zukunft Unterstützer*innen von PETA werden könnten. D.h., PETA bietet dieses Know-How kostenfrei auf deren Seite an, in diesem Fall Vegan-Kickstart. Und ich bekomme diesen Mehrwert geliefert und werde so Stück für Stück an eine Organisation herangeführt, die mir weitergeholfen hat.

Das Ganze ist natürlich übertragbar. Die besten Gartentipps bekomme ich vielleicht vom BUND Naturschutz. Die besten Ideen zum Thema Ernährung von der Diabetes Hilfe. Es gibt unzählige Themen, wo Ihre Organisation mehr weiß als andere und Menschen sind auf der Suche nach genau diesen Informationen.

Jetzt empfiehlt es sich, dass Sie entweder ein PDF-Workbook, ein E-Book oder eine E-Mail-Serie zur Verfügung stellen, in welcher Menschen sich einmal eintragen und immer etwas zugeschickt bekommen.

Welcher Nutzen hat Content Marketing?

Aus meiner Sicht bringt Sie das als Organisation wirklich auf Augenhöhe. D.h., Sie treten auf einmal aus dieser bloßen Bittstellerroller hinaus und bieten Ihrem Unterstützer etwas. Zum Zweiten schaffen Sie eine Beziehung, die über längere Zeit aufgebaut wird. Sie fangen nicht sofort an mit: “Hallo, wir brauchen dein Geld”. Sondern gehen erst einmal in Vorleistung. Das schöne an digitalen Tools ist, dass Sie das Ganze nur einmal machen müssen. Wenn Sie einmal diesen Kurs, dieses Programm oder dieses Know-How, was Sie ohnehin in der Organisation haben, aufgesetzt haben, können Sie das immer wieder verwenden.

Als Beispiel:

Stellen Sie sich eine Organisation vor, die mit schwer erziehbaren Jugendlichen arbeitet. Ich glaube, da sind ein paar Tipps dabei zum Thema, wie man mit pubertierenden Teenagern umgeht. Jetzt googeln Sie nach dem Thema: “Was mache ich mit meinem verrückten Vierzehnjährigen, der mich in den Wahnsinn treibt?”. Und dann kommt eine Organisation, die sagt: “Wir haben Ahnung mit derart von Jugendlichen und vielleicht sogar noch mit ein paar Schlimmeren. Diese zehn besten Tipps bzw. Ideen würden wir dir gerne kostenlos zur Verfügung stellen.” Ich glaube, diejenigen würden meine E-Mail-Adresse bekommen, wenn ich in dieser Situation wäre. Dann lerne ich Stück für Stück diese Organisation kennen, aber auf Augenhöhe und bin dadurch vielleicht dazu geneigt, auch wenn es um das Thema Spende geht, dass ich die ein oder andere Unterstützung gebe.

So etwas ist natürlich auch über Social Media vertreibbar. Ich kann Menschen, die sich für mein Thema interessieren, auf Social Media, aber auch auf Google wunderbar identifizieren, weil sie nach diesen Inhalten suchen. D.h., es gibt einen Shift von: “Ich versuche mein Thema bzw. meine Spendenorganisation rauszubringen.”, hin zu: “Wir unterhalten uns über ein Thema oder wir diskutieren vielleicht auch offen über ein Thema.”

Dies sind ein paar Ideen und Anregungen zum Thema Online Marketing, was Ihnen, glaube ich, noch viel Freude bereiten wird. Wir haben bislang bei jeder Organisation einen Mehrwert gefunden.

Mein Aufruf gilt: Wenn Sie der Meinung sind, bei Ihnen gibt es nichts, dann melden Sie sich gerne, das würde mich freuen.

Alles Gute!

Nicolas Reis

Video

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Podcast

 

Ideen für Content Marketing von Altruja Gründer und Geschäftsführer Nicolas Reis

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass gerade für Organisationen Content Marketing ein riesiges Potenzial bietet. Überlegen Sie sich wie Ihre potenziellen Spender*innen von Ihrer Expertise profitieren können. Nutzen Sie dafür verschiedene Optionen wie E-Books, Social Media Plattformen oder einen Newsletter. Setzen Sie sich am besten so bald wie möglich zusammen und versuchen Sie diese Maßnahmen umzusetzen. Vermitteln Sie Ihren potenziellen Spendern durch Ihren Content einen Mehrwert und steigern Sie Ihr Fundraising um für Ihren Zweck Hilfe anzubieten.

 

 

Altruja Coach
Digital Fundraising Software
Altruja CRM
Kunden
Erfolgsgeschichten
Ratgeber
Blog
Fundraising Studie