Checkliste für Ihre Kampagne

„Gut geplant ist halb gewonnen!“ John Caunt.

Um eine gute Kampagne umzusetzen, braucht es mehr als nur eine gute Idee. Vorbereitung, Planung und Durchführung stellen einen oft genug vor große Herausforderungen. Dieses E-Book hilft Ihnen, Ihre Kampagnen in Zukunft noch besser zu planen und umzusetzen.


Was können Sie lernen:

  • Was sollten Sie vor dem Kampagnen-Start bedenken?
  • Wie wird die Kampagne gut umgesetzt?
  • Wie erfolgt eine gute Auswertung.?

Durch die Checkliste erhalten Sie nützliche Tipps und Tricks und wir zeigen Ihnen die essentiellen Schritte, wie Sie Ihre Kampagne erfolgreich realisieren.

Die ideale Vorbereitung

Um optimal auf ihre neue Kampagne vorbereitet zu sein, sollten sie Ihre letzten Kampagnen analysieren. Hierbei ergeben sich SMARTE Ziele für ihre neue Kampagne. Sobald dies erledigt ist, folgt der nächste Schritt. Teilen Sie nun ihre SpenderInnen in Kategorien (Individuelle SpenderInnen, GroßspendengeberInnen, DauerspenderInnen, etc.) ein. Für jede SpenderInnengruppe sollten spezifische Angebote erstellt werden. Definieren Sie das „Warum“ Ihrer Kampagne und beschreiben Sie es auch ausführlich. Um den Überblick zu behalten, legen Sie am besten Timelines und Verantwortungen im Team fest.

Die erfolgreiche Umsetzung

Am wichtigsten in der Kampagnen-Umsetzung ist die umfassende Kommunikation mit Ihren SpenderInnen. Informieren Sie Ihre UnterstützerInnen mit einer Ankündigungsmail über den Startzeitpunkt Ihrer Kampagne. Sie halten am besten durch regelmäßige Erinnerungsschreiben den Kontakt zu ihnen. Die Veröffentlichung der Kampagne sollte so früh, wie möglich erfolgen. Sie können im Nachhinein noch Details hinzufügen und das Design überarbeiten. Was aber tun, wenn es an finanziellen oder personellen Ressourcen fehlt? In diesem Fall können Sie alte Kampagnen erneut zum Leben erwecken. Stellen Sie sicher, dass sie messbare Elemente (KPIs wie die Click-Through-Rate) festgelegt haben. Diese sind essentiell für die Auswertung nach der Kampagne.

Die stimmige Nachbereitung

Nach der gelungenen Kampagnen-Umsetzung sollten Sie sich bei allen helfenden Personen ausreichend bedanken. Je nach der vorher definierten Einteilung, gibt es unterschiedliche Formen der Kommunikation. Über einen Anruf freuen sich die SpenderInnen. Bei den besonderen HelferInnen können Sie sich beispielsweise mit handgeschriebenen Notizen oder einem Video bedanken. Abschließend sollte eine Auswertung Ihrer Kampagne erfolgen. Somit erhalten Sie wichtige Erkenntnisse für die nächste Kampagne.
Zum Abschluss noch ein Profi-Tipp: Integrieren Sie die positiven Auswirkungen Ihrer Kampagne im Jahresbericht und kommunizieren Sie öffentlich über Ihren Erfolg.

Für die beste Funktionalität verwenden wir Cookies. Wenn Sie die Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen