Aktion „Mach die Robbe“ von YouTube-Star Julien Bam

Name der Kampagne

Mach die Robbe

Was war die Idee

Der aus Aachen stammende Youtube-Star Julien Bam landete 2018 mit seinem Video „Mach die Robbe“ einen viralen Hit. Nur wer das Video bis zum Ende ansieht, versteht, dass es einen ernsten Hintergrund hat. Mit dem Spot will Julien Bam mehr Bewusstsein über das grausame Robbenschlachten in Kanada schaffen. Der Socia-Media-Star konnte vor allem Jugendliche auf die schockierende Jagd aufmerksam machen. Das auffallende Video dreht sich um eine Robbe und den eigens kreierten, unterhaltsamen Robben-Tanz. Am Ende des farbenfrohen Videos wird der Hauptdarsteller, die süße Robbe,von einem Mann attackiert. Im Anschluss an diese beängstigende Szene ruft der Influencer dazu auf, eine Protest-Mail an die kanadische Botschaft zu senden und dem kaltblütigen Robbenschlachten ein Ende zu setzen. Der Spot motivierte eine Vielzahl an Menschen für verschiedene Organisationen, die sich für den Robbenschutz stark machen (u.a. Greenpeace und IFAW) zu spenden.

Eingesetzte Kanäle

Social-Media-Kanäle wie Facebook, Youtube, Instagram, Twitter und Pinterest. Berichterstattung u.a. über Fokus und RTL.

Altruja Coach
Digital Fundraising Software
Altruja CRM
Kunden
Erfolgsgeschichten
Ratgeber
Blog
Fundraising Studie