FAQs

Ist ein manuelles Lastschriftverfahren möglich?

  • 19. Mai 2016

Falls WireCard bzw. keine Transaktionsgebühren gewünscht sind, können Lastschriften bei der Nutzung der Altruja-Tools auch manuell eingezogen werden. Dazu brauchen wir lediglich die Gläubiger-ID Ihrer Organisation.

In Österreich ist die Creditor-Identifikation (CID) ebenfalls 18 Stellen lang, der 11-stellige Nummernbereich beginnt immer mit einer Null. Die ID wird von der Nationalbank vergeben, ist aber bei der Hausbank zu beantragen.

Jede Bank hat ein individuelles Lastschriftverfahren, weshalb wir lediglich eine allgemeine Vorgehensweise erläutern können:

  • Der Spender spendet über Ihr Tool via Lastschrift
  • Die Spenderdaten werden in die Datenbank Ihres MyAltruja-Accounts übermittelt
  • Diese Daten (mit der Bankverbindung des Spenders) können Sie als Exceltabelle exportieren
  • Die Daten können Sie als PainDatei an Ihre Bank weiterleiten
  • Die Bank zieht anschließend die Lastschriften für Sie ein

 

Warum empfehlen wir trotzdem die Kooperation mit WireCard? 

 

  • WireCard erhebt keine Monats bzw. Bereitstellungsgebühren
  • Es gibt keinen Sicherheitseinbehalt („Rollinge Reserve“)
  • Der Anmeldeprozess ist kurz und einfach und wir stehen Ihnen bei Problemen kostenlos zur Seite
  • Mit der Anmeldung eines Kontos bei WireCard befreien Sie sich von allen Spendenabwicklungsvorgängen, da WireCard das für Sie erledigt
  • Geldempfänger ist direkt die Organisation – „kein Pufferkonto“
  • Der Spender kann einen vereinfachten Zuwendungsbescheid über Kontoauszug nutzen
  • WireCard ist eine große, seriöse Bank die jährlich Zahlungen mit einem Gesamtbetrag von über 30 Milliarden Euro abwickelt